News

17.05.2018 Donnerstag

EWF Bad am Freitag geschlossen


Das EWF Bad ist am 18.05.2018 geschlossen. mehr


24.04.2018 Dienstag

Delegation südkoreanischer Katastrophenschutzbeamter informiert sich bei der Nürnberger DLRG


Gute Laune beim Erinnerungsfoto: Die südkoreanischen Besucher und ihre Gastgeber vor der Fahrzeughalle des Nürnberger DLRG-Zentrums.

Gute Laune beim Erinnerungsfoto: Die südkoreanischen Besucher und ihre Gastgeber vor der Fahrzeughalle des Nürnberger DLRG-Zentrums.

Nicht alltäglichen Besuch aus Fernost erhielt die Nürnberger DLRG mehr


18.04.2018 Mittwoch

Bad der Bereitschaftspolizei für 6 Wochen geschlossen


Das Hallenbad der Bereitschaftspolizei ist vom 27.04.2018 bis zum 01.06.2017 geschlossen. Das Bad hat wieder am... mehr


Unser Lehrgangsangebot

30.06.2018

Rettungsschwimmkurs für den ATV 1873 Frankonia Nürnberg e.V.

....

Meldeschluss: 20.06.2018

mehr

03.07.2018

Rettungsschwimmkurs für den ATV 1873 Frankonia Nürnberg e.V.

....

Meldeschluss: 19.06.2018

mehr

10.07.2018

Rettungsschwimmer Theorie

....

Meldeschluss: 09.07.2018

mehr

hier geht es zur Lehrgangsübersicht

Schwimmstunden Heute

Oops, an error occurred! Code: 20180622114155baebbd6b

Unsere Einsätze

Di, 29.05.2018

Person im Wasser

Der diensthabende Einsatzleiter Wasserrettung der DLRG Nürnberg wurde an den Main-Donau-Kanal alarmiert. Direkt vor der Schleuse Nürnberg war eine Person beim Versuch einem hilflosen Hund aus dem... mehr

Mo, 28.05.2018

SEG-Einsatz

Die Integrierte Leitstelle Nürnberg alarmierte die SEG Wasserrettung der DLRG Nürnberg zum Silbersee im Nürnberger Süden. Laut Meldung befanden sich dort mehrere Personen im Wasser, wovon... mehr

Di, 01.05.2018

Wachdienstbeginn am Großen Brombachsee

Auch dieses Jahr besetzt die DLRG Nürnberg wieder die Wachstation Pleinfeld-Süd am Großen Brombachsee um Badenden, Wassersportlern, Spaziergängern und Radfahrern in Notsituationen zu helfen. Die... mehr

Fr, 24.11.2017

SEG-Übung

In den Abendstunden des 24.11.2017 führte die DLRG Nürnberg eine Übung der Schnelleinsatzgruppe mit allen Fachdiensten durch. Angenommenes Szenario war hierbei ein Suizid in einem... mehr