E-Mail an Wolfram Gäbisch:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

27.06.2014 Freitag Nürnberger Bürgermeister ehren langjährig aktive DLRG-Mitglieder

Vom neuen Nürnberger Bürgermeister Christian Vogel (in 2. Reihe) bekamen Uwe Herrmann, Volker Kvasnicka, Ute Gäbisch, Dr. Walter Topf und Thomas Grau (v. l. n. r.) Urkunden und Ehrenzeichen für jeweils 25 Jahre Dienstzeit ausgehändigt.

Bürgermeister Horst Förther (2. v. l.) ehrt im Beisein von LV-Vizepräsident Jörg Laubenstein (3. v. l.) Dieter Kunad (1. v. l.) für 25-jährige Dienstzeit und Peter Landauer (4. v. li.) für 40-jährige Dienstzeit bei der DLRG.

Erneut kann sich der DLRG-Kreisverband Nürnberg-Roth-Schwabach e.V. darüber freuen, dass gleich mehrere langjährig aktive Mitglieder von Innenminister Joachim Herrmann mit dem Ehrenzeichen am Bande für 25- bzw. 40-jährige Dienstzeit bei der DLRG ausgezeichnet wurden. Die Ehrenzeichen und Urkunden wurden bei zwei Terminen in würdevollem Rahmen im Nürnberger Rathaus ausgehändigt.

 

Am 13. Januar 2014 konnten Dieter Kunad (LV-Präsident bis 2013) für 25 Jahre Dienstzeit und Peter Landauer für 40 Jahre Dienstzeit ihre Ehrenzeichen aus den Händen des damaligen Nürnberger Bürgermeisters Horst Förther entgegen nehmen. Am 24. Juni 2014 folgte ein weiterer Termin mit Bürgermeister Christian Vogel, Förthers Nachfolger im Amt. Dieser würdigte mit persönlichen Worten die Verdienste von Ute Gäbisch, Thomas Grau, Uwe Herrmann, Volker Kvasnicka und Dr. Walter Topf, die jeweils auf 25 Jahre aktive Dienstzeit bei der DLRG zurückblicken. Leider nicht bei der Feierstunde anwesend sein konnten Andreas Höfler, Uwe Krabbe (ebenfalls jeweils 25 Jahre Dienstzeit) und Klaus Wörner (40 Jahre Dienstzeit).

 

Gleichzeitig mit den DLRG-Aktiven erhielten auch zahlreiche langjährig engagierte Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes, des Malteser-Hilfsdienstes und des Technischen Hilfswerks ihre Auszeichnungen. Mit diesen Hilfsorganisationen pflegt die Nürnberger DLRG eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, sodass die Feierstunde auch zu einem regen Gedankenaustausch genutzt wurde.

 

Wolfram Gäbisch

Von: Wolfram Gäbisch

zurück zur News-Übersicht